Wir übersetzen in leserliche, barrierefreie Leichte Sprache.

Für die Caritas. Für den Bundestag. Und für Sie.

Warum liest sich diese Seite so ungewöhnlich?


Wir sind eine der ersten Leichte-Sprache-Agenturen Deutschlands und übersetzen noch so komplexen Text bis hin zu Verträgen und Rechtsbehelfsbelehrungen. Für unsere eigene Webseite haben wir uns folgerichtig für die Leichte Sprache entschieden.

Was ist leichte Sprache?


Menschen mit geistiger Behinderung können oft nicht gut lesen.

Und Menschen die neu sind in Deutschland
      kennen viele Wörter noch nicht.

Für sie gibt es Hilfe.

Diese Hilfe heißt "Leichte Sprache".

Leichte Sprache ist einfacher zu verstehen.

Die Menschen brauchen dann weniger Hilfe.


Dieser Text ist auch in leichter Sprache.

Ämter sollten leichte Sprache verwenden. Und Museen. Und Kirchen.

Damit mehr Menschen ohne Hilfe zurecht kommen.

So kann man alleine den Weg finden.
      Und die Telefonnummer.
      Und die Öffnungs·zeiten.

Was bedeutet übersetzen

Texte in schwerer Sprache können auch in Leichter Sprache geschrieben werden.
Das heißt "übersetzen".
Texte zu übersetzen ist schwer.
Man muss viel beachten:

  • Man verwendet keine schweren Wörter.
  • Und keine schweren Sätze.
  • Und nur selten Kommas.
  • Und nur wenige Wörter in jedem Satz.
  • Und man erklärt viele Dinge.

Wir halten uns an mehr als 100 (ein·hundert) Regeln!

Die Regierung hat zusammen mit anderen Gruppen Regeln aufgestellt.
Darüber wie Leichte Sprache aussehen soll.
Wir benutzen diese Regeln.
Damit sind unsere Texte sehr leicht.

In schwerer Standard·sprache lautet der letzte Absatz:

Die Übersetzung von Standard- in Leichte Sprache ist entgegen dem Namen recht komplex. Mit einem Ratgeber oder einer kurzen Weiterbildung ist es nicht getan.

Wir vermeiden Passivsätze, Konjunktive, Abkürzungen, Fremdwörter, Jahreszahlen, Relativsätze, Kommata und vieles mehr. Wir filtern Metaphern und Ironien heraus, formulieren rhetorische Fragen um und ordnen die Inhalte didaktisch sinnvoll an. Zudem folgen wir etwa einhundert Regeln.

Wenn Sie in einem standardsprachlichem Dokument all diese Elemente streichen, werden Sie erstaunt sein wie wenig übrig bleibt. Die Herausforderung ist, mit den übrig gebliebenen grammatikalischen Mitteln den Text sinnerhaltend wieder zu geben.

Natürlich halten wir uns an die Vorgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, die gemeinsam mit dem Netzwerk Leichte Sprache die Richtlinien ausarbeitet und weiterentwickelt.

Kundenstimmen - Das sagen unsere Kunden

Kundenstimmen, die für sich sprechen:

Vielen Dank für die großartige Übersetzung! Es ist doch erstaunlich, wie mit einfachen Worten schwierige Sachverhalte erklärt werden können.

Mareike Schrader, P.A.N. ZENTRUM für Post-Akute Neurorehabilitation Berlin

Vielen herzlichen Dank für die tolle Übersetzung!

Nikolaus Weissenböck, Caritas Ausbildungszentrum Sozialbetreuungsberufe

Meine Begeisterung kann ich kaum in Worte fassen. Es ist fantastisch, wie es Ihnen gelungen ist, diesen komplexen Text erheblich verständlicher für unser Klientel zu übersetzen.

Ablauf - Wie funktioniert die Übersetzung

1. Schicken Sie uns den Text.

Gut sind:

  • Word-Dateien
  • Excel-Dateien
  • E-Mails
  • Web-Adressen, in schwerer Sprache: "URLs"

Andere Dateien sind nicht so gut.

Nicht so gut sind:

  • Bilder
  • Faxe
  • PDF-Dateien
  • Auf Papier geschriebene Texte
  • Auf Papier gedruckte Texte

2. Wir schicken den übersetzten Text zurück.

Wir schicken die Übersetzung als E-Mail an Sie zurück.

In der E-Mail ist eine Word-Datei oder Excel-Datei.

Manchmal ändern wir den Text:

Wir versuchen alles genau zu übersetzen.

Aber manchmal müssen wir etwas ändern.

  • Oft sind Texte sehr lang.
    Dann denken wir uns Überschriften zwischendurch aus.

  • Manchmal steht etwas vorne im Text.
    Aber hinten im Text ist es leichter zu verstehen.
    Dann schieben wir es nach hinten.

  • Einige Texte sind auch übersetzt zu schwer:

    • Wenn viele Zahlen darin sind.
      Das heißt in schwerer Sprache Statistik.
      Dann reicht es nicht den Text zu übersetzen.
      Mann muss dann die Zahlen erklären.
      Also zum Beispiel sagen:
      Das ist sehr viel.
      Oder das ist mehr als früher.
    • Wenn sich Ärzte unterhalten.
    • Wenn es um Gesetze geht.
    • Wenn etwas anderes gemeint ist als da steht.
            Das heißt in schwerer Sprache Metapher.

    Dann lassen wir manche Sätze weg.
    Aber das passiert selten.

So übersetzen wir:

Wir übersetzen alles selber.
Nicht ein Computer.
Dadurch sind die Übersetzungen besser.
Aber ein Computer hilft uns.
Der Computer zeigt uns Texte
      die immer noch schwer sind.

Sprache ist für alle da.

Preis

Eine Seite zu übersetzen kostet unterschiedlich viel.
Zum Beispiel 89 Euro für eine Seite.
Wenn der Text sehr schwer ist.

Oder 59 Euro für eine Seite.
Wenn der Text sehr leicht ist.

Plus Umsatz·steuern.

Mit Seite meinen wir die Norm·seite.
Das sind 1800 (ein·tausend·acht·hundert) Zeichen.

Im Preis drin ist der Text mit allen Satz·zeichen.
Aussehen ist nicht im Preis drin.
Bilder auch nicht.

Achtung:
Machen Sie erst den Text fertig.
Rufen Sie uns danach.
Wenn Sie Texte später ändern kostet das mehr.
Weil wir sie dann neu übersetzen müssen.