Agentur für leichte Sprache

Wir übersetzen in leichte, leserliche, barrierefreie Sprache.

In Standardsprache lesen. In leichter Sprache lesen. Beides nebeneinander.

Standardsprache / "Schwere Sprache"

Einführung

Die Teilhabemöglichkeiten der Bevölkerung sind in den letzten Jahrzehnten ungeahnt gewachsen. Barrierefreiheit in Museen, Behörden und Kirchen erlaubt körperlich behinderten, autonom am Gesellschaftsleben Teil zu haben.

Seit etwa zehn Jahren wird vermehrt auch Sprache barrierefrei gestaltet, damit Menschen mit geringem Deutschkenntnis oder geistiger Behinderung selbstständig an den alten und neuen Medien teilhaben können. Die Analogie zu Aufzügen und Rampen heißt also leichte Sprache. Das Ziel ist ein einfacher und damit gerechter Zugang zum geschriebenem Wort. Eine echte Lebenshilfe.

Als Übersetzungsdienst für Leichte Sprache helfen wir bei der Konzeption, Übersetzung und dem Testen der übersetzten Texte.

Der gleiche Text. Aber leichte Sprache.

Was ist leichte Sprache?

Leichte Sprache ist für alle gut.

Alle können leichte Sprache besser verstehen.

Menschen mit geistiger Behinderung können oft nicht gut lesen.

Für sie gibt es Hilfe. Diese Hilfe heißt "leichte Sprache".

Texte in leichter Sprache sind für alle viel einfacher zu verstehen.

Menschen mit geistiger Behinderung können leichte Sprache oft ohne Hilfe verstehen.

Dieser Text ist auch in leichter Sprache.

Ämter sollten leichte Sprache verwenden. Und Museen. Und Kirchen.

Damit mehr Menschen ohne Hilfe verstehen was da geschrieben ist.

So kann man alleine den Weg finden. Und die Telefonnummer. Und die Öffnungs·zeiten.

Auch Menschen die nicht gut deutsch sprechen verstehen leichte Sprache besser.

Standardsprache / "Schwere Sprache"

Die Übersetzung von Standard in leichte Sprache ist entgegen dem Namen recht komplex. Mit einem Ratgeber oder einer kurzen Weiterbildung ist es nicht getan.

Wir vermeiden Passivsätze, Konjunktive, Abkürzungen, Fremdwörter, Jahreszahlen, Relativsätze, Kommata und vieles mehr. Zudem folgen wir dutzenden Regeln.

Wenn Sie in einem standardsprachlichem Dokument all diese Elemente streichen würden, wären Sie erstaunt wie wenig übrig bleibt. Die Herausforderung ist, mit den übrig gebliebenen grammatikalischen Mitteln den Text sinnerhaltend wieder zu geben.

Wir halten uns an die Vorgaben des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, die gemeinsam mit dem Netzwerk Leichte Sprache die Richtlinien ausarbeitet und weiterentwickelt.

Der gleiche Text. Aber leichte Sprache.

Texte in schwerer Sprache können auch in leichter Sprache geschrieben werden.

Das heißt "übersetzen".

Texte zu übersetzen ist schwer. Man muss viel beachten:

Man verwendet keine schweren Wörter. Und keine schweren Sätze.

Das Bundes·Ministerium für Arbeit und Soziales ist eine Gruppe. Sie arbeitet für die Regierung.

Das "Netzwerk Leichte Sprache" ist eine andere Gruppe. Sie arbeitet mit dem Bundes·Ministerium für Arbeit und Soziales zusammen.

Beide zusammen haben Regeln und Tipps für Leichte Sprache aufgeschrieben.

Wir benutzen diese Regeln.

Damit sind unsere Texte sehr leicht.

Kundenstimmen - Das sagen unsere Kunden

Standardsprache / "Schwere Sprache"

Kundenstimmen, die für sich sprechen:

Vielen Dank für die großartige Übersetzung! Es ist doch erstaunlich, wie mit einfachen Worten schwierige Sachverhalte erklärt werden können.

Mareike Schrader, P.A.N. ZENTRUM für Post-Akute Neurorehabilitation Berlin

Vielen herzlichen Dank für die tolle Übersetzung!

Nikolaus Weissenböck, Caritas Ausbildungszentrum Sozialbetreuungsberufe

Meine Begeisterung kann ich kaum in Worte fassen. Es ist fantastisch, wie es Ihnen gelungen ist, diesen komplexen Text erheblich verständlicher für unser Klientel zu übersetzen.

Jan-D. Fink, Qualitätsbeauftragter Fürst Donnersmarck Stiftung

Der gleiche Text. Aber leichte Sprache.

Mareike Schrader vom P.A.N. ZENTRUM sagt:

Vielen Dank für die Übersetzung!
Ich bin überrascht:
Weil der Text jetzt so leicht ist.

Nikolaus Weissenböck von der Caritas sagt:

Vielen Dank für die sehr gute Übersetzung!

Jan-D. Fink von der Fürst Donnersmarck Stiftung sagt:

Ich bin sehr froh!
Der Text war vorher sehr schwer.
Und sie haben so leicht gemacht.
Jetzt können unsere Patienten es viel besser verstehen.

Ablauf - Wie funktioniert die Übersetzung

Standardsprache / "Schwere Sprache"

Einfachste Abwicklung

Wir nehmen Ihre Texte in Textdateien, Word-Dokumenten, E-Mails, Excell-Tabellen oder Webseiten entgegen. PDF-Dateien, Bilder, Faxe, Scans und Manuskripte bitte nur nach Absprache, da wir die Zeichenzahl schlecht prüfen können.

Die Übersetzung erfolgt 100 % manuell. Die Übersetzer werden aber durch eine Software unterstützt, der problematische Bereiche hervorhebt und so die Übersetzer warnt. Dazu gehören lange Sätze, Jahreszahlen, fehlende Zeilenumbrüche und ein stetig wachsendes Wörterbuch an schweren Begriffen.

Die Ergebnisse erhalten Sie als Word-Dokument (Einzelne lange Texte) oder Excell-Tabelle (viele kurze Texte). Andere Formate sind nach Absprache möglich.

Einschränkungen

Wir bleiben bei der Übersetzung so nah wie möglich am Original, nehmen uns aber die Freiheit davon abzuweichen, wo immer nötig.

Gegebenenfalls wird also die Reihenfolge einiger Elemente aus didaktischen Gründen vertauscht. In seltenen Fällen werden Elemente weggelassen, wenn Sie in leichter Sprache keinen Sinn ergeben. Dazu gehören insbesondere Metaphern, Wortwitze und Zitate.

Auch sehen wir in der Regel davon ab Elemente zu übersetzen, die zwar in leichter Sprache ausgedrückt werden können, deren Inhalt aber für das Publikum nicht zu erfassen wäre. Dazu gehören z. B. Statistiken, juristische Klauseln und Quellenangaben zu Fachliteratur.

Wenn Sie eben diese Inhalte transportieren wollen, genügt es nicht, die Statistiken oder Vertragsinhalte "nur" leichter Verständlich auszudrücken. Eine umfassende Erklärung der Auswirkungen und Implikationen wird dann benötigt.

Bilder

Übrigens: Die Bilder übertragen einen Großteil der Bedeutung eines Textes - insbesondere in leichter Sprache. Achten Sie darauf Ihre Medien zu bebildern.

Der gleiche Text. Aber leichte Sprache.

1. Schicken Sie uns den Text.

Gut sind:

  • Word-Dateien
  • Excel-Dateien
  • E-Mails
  • Web-Adressen, in schwerer Sprache: "URLs"

Andere Dateien sind nicht so gut.

Nicht so gut sind:

  • Bilder
  • Faxe
  • PDF-Dateien
  • Auf Papier geschriebene Texte
  • Auf Papier gedruckte Texte

2. Wir schicken den übersetzten Text zurück.

Wir schicken die Übersetzung als E-Mail an Sie zurück.

In der E-Mail ist eine Word-Datei oder Excel-Datei.

Manchmal ändern wir den Text:

Wir versuchen alles genau zu übersetzen.

Aber manchmal müssen wir etwas ändern.

  • Oft sind Texte sehr lang.
    Dann denken wir uns Überschriften aus.

  • Manchmal steht etwas vorne im Text.
    Aber hinten im Text ist es leichter zu verstehen.
    Dann schieben wir es nach hinten.

  • Einige Texte sind auch übersetzt zu schwer:

    • Wenn viele Zahlen darin sind.
    • Wenn sich Ärzte unterhalten.
    • Wenn es um Gesetze geht.

    Dann lassen wir sie manchmal einfach weg.
    Das ist selten.

So übersetzen wir:

Wir übersetzen alles selber. Nicht ein Computer.
Dadurch sind die Übersetzungen besser.
Aber ein Computer hilft uns.
Der Computer zeigt uns Texte die immer noch schwer sind.

Bilder

Bilder sind für alle gut zu verstehen.
Auch für Menschen die nicht gut lesen können.
Deshalb sollten viele Bilder verwendet werden.

Sprache ist für jeden da.

Standardsprache / "Schwere Sprache"

Preisstruktur

Wir berechnen zwischen 48 und 85 Euro zzgl. USt. pro Normseite á 1500 Zeichen im Ausgangstext, je nach Komplexität, Projektvolumen und Fristsetzung. In jedem Fall erhalten Sie im Vorfeld ein verbindliches Pauschalangebot und tragen damit keine Kostenrisiken.

Dieser Preis beinhaltet die Übersetzung, einschließlich Zeilenumbrüche, Spiegelstriche und Zwischen-Überschriften. Nicht enthalten sind Layout- und Designarbeiten sowie die Bebilderung.

Gerade letzteres führt manchmal zur Verwirrung: Wir halten Bilder für wertvoll, wenn es um das schnelle erfassen unterschiedlicher Elemente geht, etwa auf einer Homepage. Eher wenig Sinn stiften Bilder unserer Ansicht nach aber in linear zu lesenden Texten. Man versteht eine übersetzte Rechtsbehelfsbelehrung nicht dadurch besser, dass neben dem ersten Absatz eine Anwalts-Karikatur ist.

Wichtig ist, dass Sie uns nur die finale Textversion zur Übersetzung einreichen. Die Übersetzung späterer Änderungen im Ausgangstext wird als neue Übersetzung abgerechnet.

Der gleiche Text. Aber leichte Sprache.

Preis

Eine Seite zu übersetzen kostet unterschiedlich viel.
Zum Beispiel 85 Euro für eine Seite.
Wenn der Text sehr schwer ist.

Oder 48 Euro für eine Seite.
Wenn der Text sehr leicht ist.

Plus Steuern.
Firmen bekommen die Steuer aber vom Staat zurück.

Die Seite ist teuer wenn sie sehr viele Wörter hat.
Das sind mehr als 200 Wörter auf einer Seite.

Im Preis drin ist der Text mit allen Satz·zeichen.
Aussehen ist nicht im Preis drin.
Bilder auch nicht. Weil sie oft nicht helfen.

Achtung:
Machen Sie erst den Text fertig.
Rufen Sie uns danach.
Wenn Sie Texte später ändern kostet das mehr.
Weil wir sie dann neu übersetzen.

Nur schwere Sprache zeigen
Nur leichte Sprache zeigen
Schwere und leichte Sprache zeigen